Gebäude- und Hausratversicherung in Spanien

Sie fühlen sich auch in Ihrem Zweit- oder Erstwohnsitz in Spanien ganz wie zu Hause in Deutschland und möchten nun eine Gebäude- und Hausratversicherung in Spanien abschließen? Unsere Experten suchen die individuell passendste Lösung für Sie heraus.

Angebot anfordern

Angaben zum Objekt



Lage


Nutzung

  

Objekt

  

Objektsicherung


Versichertes Kapital



Gewünschter Versicherungsbeginn


Persönliche Angaben


Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?



*Pflichtfelder

Fragen und Antworten

Wie komme Ich zu meiner Police?

Die Police senden wir Ihnen per Post.

Ist meine Police auf deutsch?

Ja, alle unsere Policen senden wir Ihnen in deutscher Ausführung.

Wie zahle ich meinen Beitrag?

Die Beiträge werden direkt Ihrem spanischen Konto belastet.

Wen muss ich im Schadensfall kontaktieren?

Unsere deutschen Mitarbeiter werden den Schaden für Sie schnell und problemlos abwickeln.

Wie kann ich vom Vertrag zurücktreten?

Innerhalb von 30 Tagen können Sie die Lastschrift bei Ihrer Bank zurückgeben.

Was zählt zum Gebäude?

In der Regel werden folgende Gegenstände dem Gebäude zugerechnet:

  • Fundamente, tragende Wände, Böden, Wände,Trennwände, Dächer, Türen, Fenster, Einbauschränke sowie eingebaute Glasscheiben, Markisen und Jalousien.
  • Anbauten, wie die private Garage oder der Kfz–Parkplatz und Abstellraum, auch wenn diese außerhalb des von den Wohnräumen selbst begrenzten Raumes liegen. Voraussetzung ist, dass sie Bestandteil des Gebäudes sind, in dem sich die Wohnräume befinden, oder auf demselben Grundstück liegen, auf dem sich die Wohnräume befinden, und ähnliche bauliche Eigenschafen aufweisen wie das Hauptgebäude.
  • Feste Anlagen, wie z.B Anlagen für Wasser, Heizung, Abwasser, Klimaanlagen, Strom und Gas, einschließlich der Anschlüsse an das allgemeine Versorgungsnetz, sofern sie sich innerhalb des Grundstücks befinden, auf dem die Wohnräume liegen, sowie Solarenergie–, Windenergie– und Telefonanlagen
  • Elemente, die für den Betrieb der Heizungs–, Klima– und Sanitäranlagen erforderlich sind, wie z.B. Heizungen,Akkumulatoren,Apparate zur Kühlung und Kälteerzeugung, sofern sie dauerhaft und fest in das Gebäude eingebaut sind.
  • Einrichtungen wie Treppen, Fahrstühle und Radio– und Fernsehantennen.
    Auf jeden Fall werden feste Dekorations– und Zierelemente, die an Böden, Decken und/oder Wänden befestigt und Bestandteil der Wohnräume sind und dem Versicherten gehören, wie z.B. Bemalung,Tapeten, Stoffe,Teppich oder Parkett usw., als Bestandteil des Wohngebäudes angesehen.
  • Eventuelle Zäune und Stützmauern für vom Gebäude unabhängige Oberflächen sowie Sportanlagen, Schwimmbecken und deren feste Einrichtungen sind ebenfalls mit inbegriffen.
  • Handelt es sich um Miteigentum, so umfasst die Versicherung auch die prozentuale Beteiligung des Versicherten an den Gemeinschaftsanlagen, sofern die von den Miteigentümern abgeschlossene Gemeinschaftsversicherung nicht ausreichend ist oder eine solche nicht existiert.

Was zählt zum Hausrat?

In der Regel werden als Mobiliar und Einrichtungsgegenstände die Küchenmöbel sowie Möbel im Allgemeinen und die persönlichen Ausstattungsgegenstände der versicherten Wohnräume, die nicht als Wertgegenstände angegeben sind, angesehen, einschließlich folgender Gegenstände:

  • Elektrische Haushaltsgeräte, elektrische und elektronische Anlagen.
  • Bild– und Tongeräte, Personalcomputer, Fotokameras.
  • Tragbare Radio – und/oder Fernsehantennen.
  • Glas, es sei denn, es ist in der Gebäudeversicherung inbegriffen.
  • Dekorationsgegenstände und – elemente, Lampen.
  • Kleidung, Geschirr, Besteck, Glasgeschirr,Gegenstände für den persönlichen Gebrauch (mit Ausnahme von Kraftfahrzeugen, Anhängern und Booten),
  • Lebensmitteln sowie häuslicher Vorrat.

Was ist eine Unterversicherung?

Eine Unterversicherung liegt immer dann vor, wenn der Gesamtwert des Gebäude- und/oder Hausrates höher ist als die im Versicherungsvertrag angegebene Versicherungssumme. Das bedeutet in dieser Konstellation, dass die Versicherung im Schadensfall den Schaden nur anteilig ersetzt, auch wenn der Gesamtschaden unterhalb der versicherten Summe liegt.

Gegen welche Gefahren schützt die Hausratversicherung

Eine kombinierte Gebäude-Hausratversicherung schützt Sie in der Regel vor Schäden durch Brand, Explosion, Blitzschlag und Überspannung. Elementarschäden, Überschwemmungen, Erdbeben, Sturm, Schnee, Regen, Hagel, Wasserleitungsschäden, ästhetische Schäden am Gebäude, Glasschäden, Einbruch-Diebstahl und Beraubung, Vandalismus, Überfall ausserhalb des Hauses sind ebenfalls abgedeckt. Auch haben Sie eine
Privat-Haftpflicht-Versicherung.

Wer ist Ihr Ansprechpartner im Schadensfall?

Unsere deutschen Mitarbeiter werden den Schaden für Sie schnell und problemlos abwickeln.

Versicherungsmöglichkeiten

  • Versicherung gegen Gebäudeschäden
  • Kostenübernahme bei Naturkatastrophen und Elementarschäden:
    • Brand, Erdrutsch und Blitzschlag
    • Überschwemmungen
    • Sturm- und Hagelschäden
    • Erdsenkungen
  • Versicherung gegen Einwirkungen auf Ihren Hausrat und Ihr Gebäude durch Fremde, zum Beispiel bei:
    • Einbruchdiebstahl und Raub
    • Vandalismus
    • Aufräum- und Löschungsarbeiten durch die Feuerwehr
  • Versicherung von Gebäude- und Hausrat in Spanien bei Schäden durch:
    • Leitungswasser
    • Überspannung
    • Glasbruch
  • Außerdem: Ästhetische Wiederherstellung
  • Reparatur
  • Haftpflichtversicherung

Selbstverständlich

Ebenfalls bei uns, Göring Versicherungsmakler, Ihrem Versicherungsexperten:

  • Unverbindliches Angebot innerhalb von 24 Stunden
  • Als Versicherungsmakler suchen wir das für Sie beste Angebot unserer nationalen  und internationalen Versicherungsgesellschaften.
  • Versicherungspolice auf Deutsch
  • Direktversicherung. Keine erhöhten Prämien.

 

Absicherung bei Naturkatastrophen

Unwetterschäden oder Schäden durch Naturkatastrophen sind die häufigsten Ursachen für Schadensfälle am Haus und sollten daher auf jeden Fall von einer Gebäude- und Hausratversicherung in Spanien abgedeckt werden. Besonders Pendler und Langzeiturlauber, die zwischen Spanien, der Schweiz, Österreich oder Deutschland hin und her reisen, sorgen sich bei Abwesenheit vor einer drohenden Naturkatastrophe, die schwere Schäden am Ferienhaus oder dem Zweitwohnsitz hinterlassen könnte. Eine gute Gebäude- und Hausratversicherung in Spanien kann diese Sorgen nicht nehmen, sie aber mindern. Mit ihr sind Schäden, die durch Blitzschlag, Feuer, Sturm, Regen, Hagel oder Erdbeben entstehen, abgedeckt.

Rundumschutz mit unserem Hausversicherungspaket

Göring Versicherungsmakler kennt die Sorgen und Wünsche von Immobilienbesitzern in Spanien und bietet Ihnen als einziger auf dem spanischen Festland eine Gruppenversicherung für Gebäude- und Hausrat inkl. privater Haftpflicht/ Haus-und Grundbesitzerhaftpflicht in Spanien an. Hier sind nicht nur Schäden oder Elementarschäden durch Unwetter oder Naturkatastrophen eingeschlossen, diese Versicherung bietet außerdem Versicherungsschutz gegen Einbruch, Diebstahl, Raub, Vandalismus, sowie eine umfangreiche private Haftpflichtversicherung, die auch Hund und Katze mit einschließt.

Göring Versicherungsmakler: Ihr Experte für Gebäude- und Hausratversicherung in Spanien

Wir haben uns auf Versicherungen in Spanien spezialisiert und richten uns an deutschsprachige Immobilienbesitzer oder Langzeitmieter in Spanien, die sich und ihr Eigentum gut versichert wissen wollen. Kompetenz, guter Service sowie eine faire und umfassende Beratung sind für uns selbstverständlich. Überzeugen Sie sich und fordern Sie von Göring Versicherungsmakler bequem und schnell online Ihr persönliches Angebot und Ihre deutschsprachige Versicherungspolice an. Wir kümmern uns umgehend um Ihre Fragen.